Zerbröseltes Make Up oder kaputter Lidschatten?

14 Mrz

Halihalo 🙂

Heute gibt es von mir mal einen kleinen Tip aus dem Alltag. Viele kennen den Trick vielleicht, alle die ihn nicht kennen können vielleicht den einen oder anderen Liebling aus der Kosmetikschublade retten.

Die Situation kennt wohl jede Dame: Gerade hat man sich einen neuen teuren Lidschatten oder ein neues Puder gekauft… und schwups, fällt es einem beim erste Benutzen auf den Boden. Bröööösel überall. Oder es geht um den absoluten Liebling: Schon hunderte Male benutzt und irgendwann brökelt der Rand einfach weg und man kann es nicht mehr verwenden.

Ich zeige ich anhand eines Puder mal, was ich mit solchen Produkten dann anstelle:

Dazu benötigt man:

Natürlich das zerbröselte Produkt, in diesem Fall ist das bei mir ein Lancome Puder, und  70%igen Isoprophylalkohol (den bekommt ihr in jeder Apotheke für 3-4€). Außerdem werden 1-2 Taschentücher und irgendein Gegenstand mit flachem Boden, der in das Pfännchen des Produkts passt, gebraucht um es am Ende zu pressen.

Zusätzlich empfehle ich eine Unterlage, weil manchmal ein wenig von dem zerbröselten daneben gehen kann. Gibt bei den ersten Versuchen vielleicht eine kleine Sauerei, so wars jedenfalls bei mir 😉

Ihr habt nun also das kaputte Produkt. Bei größeren Döschen kann man das Produkt leicht im Döschen selbst weiterverarbeiten. Bei kleineren Döschen, wie bei Lidschatten empfehle ich ein kleines desinfiziertes Töpfchen zu nehmen und das Produkt hineinzuschütten.

Weil mir die Puderdose groß genug ist, werde ich im Döschen weiterarbeiten.

Als nächsten Schritt gebt ihr vorsichtig etwas von dem Alkohol in das Döschen. Hier gilt: besser zu wenig, als zu viel. Dann kommt der spaßige Teil: nehmt euch zb die Rückseite eines kleinen Löffels und rührt die Brösel gut durch, so dass sie sich mit dem Alkohol vermengen. Die Brösel sollten dann langsam zu einer gleichmäßigen Maße werden und etwa die Konsistenz und Festigkeit von Vaseline haben.

Das könnt dann in etwa so aussehen, wie auf dem Bild. Bei Produkten in denen nicht mehr viel enthalten ist, solltet ihr entweder ein kleineres Pfännchen auftreiben, oder aber das ganze Produkt in eine Ecke bringen.

Als letzten Schritt nehmt Ihr euch ein Taschentuch und den Gegenstand, der in Euer Pfännchen passt. Das Taschentuch wird nun um den Gegenstand gelegt und in das Pfännchen gedrückt um das Puder zu pressen und überschüssigen Alkohol herauszudrücken. Ihr solltet versuchen möglichst vorsichtig und gleichmäßig zu drücken.

Und so kann Euer gerettetes Produkt dann aussehen. Presst man Produkte die einem neu herunter gefallen sind sehen sie sogar so gut wie neu aus. Ihr solltet das Produkt nun noch 1-2 Tage trocknen lassen. Danach könnt Ihr es wie gewohnt verwenden.

Keine Sorge wegen dem Alkoholgeruch den ihr beim pressen und direkt danach wahrnehmen werdet: Der Geruch verfliegt bis es getrocknet ist.

Ich hoffe ich konnte vielleicht dazu beitragen, dass Ihr Eure Lieblinge retten könnt 😉

Makeuptiger

Advertisements

2 Antworten to “Zerbröseltes Make Up oder kaputter Lidschatten?”

  1. Drama Queen 14. März 2012 um 21:49 #

    Interessant!! Verändert sich da nicht die Farbe des Produktes??
    Liebe Grüße
    Drama Queen

    • makeuptiger 15. März 2012 um 13:52 #

      Die Farbe des Produkts verändert sich nicht. Das konnte ich bisher auf jeden Fall nicht feststellen.
      Wenn man Pigmente presst (das geht ja genauso wie mit den Bröseln), dann ist der Auftrag völlig anders… und da hab ich auch das Gefühl dass sich die Farbe ändert. Das könnte aber natürlich auch daran liegen, dass es eben dann kein Pigment mehr sondern ein gepresster Lidschatten ist^^
      Bei Produkten die mir runtergefallen sind und die ich neu gepresst habe hatte ich mit der Farbe allerdings nie Probleme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: