Archiv | April, 2012

Meine Ebay Bestellung ist da! MAC Silver Fog!

30 Apr

Hallo meine Hübschen,

wie ich schon kurz erwähnt hatte, habe ich nachdem ich so begeistert von meinem Dark Soul Pigment war, sofort noch ein zweites Pigment gekauft. Diesmal bei Ebay. Es handelt sich um den Silber-Ton „Silver Fog“. Außerdem hatte ich Glück, weil ich noch eine ‚alte‘ Packung mit 7,5g anstatt 4,5g erwischt habe.

Wieder war ich sofort beim auspacken super glücklich und habe zu meiner besonderen Freude noch zwei kleine Abfüllungen als Probe/ kleine Aufmerksamkeit von meiner Verkäuferin bekommen. SUUUPER!

Hier gab es für mich die Farben ‚Emerald Green‘ und ‚ Glitter Reflects Turquatic‘. Besonders Emerald Green fand ich sowieso schon interessant und habe mich dann gefreut dieses Pigment einfach so mal testen zu können.

Ich habe mal Versucht Euch mit meiner immernoch schlechten Kamera Swatches zu machen.

Ich hoffe Ihr könnt etwas erkennen.

Das sind die drei Schätze

Und hier seht Ihr die drei Swatches. Der oberste Ton: Glitter Reflects Turquatic; Der mittlere Ton: Emerald Green; Der untere Ton: Silver Fog; alle drei sind auf Artdeco Base aufgetragen.

Mir gefallen Silver Fog und Emerald Green schon jetzt suuuuper. Glitter Reflects Turquatic ist extreeeem glitzrig und ich weiß nochnicht wie bzw. wann ich den Ton am besten tragen kann. Ich werde mal testeeeeen

Machts gut Ihr Lieben und einen guten Start in den 1. Mai,

Makeuptiger

Getestet: MAC Dark Soul

29 Apr

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich mein erstes MAC Pigment bei Douglas bestellt hatte und von Anfang an absolut begeistert war, hatte ich nun Zeit ein wenig (aber noch lange nicht genug) um herumzutesten.

Meine ersten Erfahrungen mit MAC Pigmenten möchte ich Euch nun kurz mitteilen. Vorweg: Pigmente waren mir bisher nicht gaaanz sooo unbekannt, da ich ab und an ein NYX Pigment in den Fingern hatte. Ich finde die NYX-Pigmente gut, vor allem die Farben gefallen mir super, allerdings fand ich von vorn herein, dass es einfach schwerer ist ein schönes Augen Make-Up mit einem Pigment zu schminken, als mit einem gepressten Lidschatten.

Trotzdem musste das MAC Pigment ja unbedingt her! Und meiner Meinung nach hat es sich absolut gelohnt. Ich bin suuuper zufrieden und das Pigment war jeden Cent den ich gezahlt habe wert. Jedoch bleibe ich bei meiner Meinung, dass es schwieriger (oder vielleicht nur ungewohnt) ist sich mit Pigmenten zu schminken. Da muss ich noch etwas üben, schätze ich. Ich habe trotzdem mal versucht ein Bild von meinen ersten Versuchen zu machen.

Hier habe ich versucht ein wirklich alltagstaugliches Make-Up mit dem Dark Soul Pigment zu schminken. Das ist mir, finde ich, soweit auch ganz gut gelungen. Meiner Meinung nach eignet sich Dark Soul also sowohl für ein alltagstaugliches, als auch für ein ‚Ausgeh-Make-Up‘.

Das Pigment ist wirklich super ergiebig, sodass ich kaum etwas vom Pigment benötigt habe. Um das ganze eher hell wirken zu lassen habe ich bei diesem Make-Up zusätzlich ein weißes NYX-Pigment verwendet.

Eine große Erleichterung für mich ist bei den MAC Pigmenten im Gegensatz zu den NYX-Pigmenten, dass die MAC Pigmente eine viel größere Öffnung haben und sich einfach leichter etwas vom Produkt entnehmen lässt. Bei den NYX-Produkten frage ich mich noch heute, wie zum Teufel ich an das Pigment in dem kleinen Döschen herankommen soll.  (Wie macht Ihr das, falls Ihr NYX-Pigmente besitzt?)

Mir hat das Schminken mit dem Pigment wirklich Spaß gemacht und ich habe schon ein weiteres Pigment bei Ebay bestellt weil ich wirklich wirklich begeistert bin. Ich kann jedem empfehlen, die MAC Pigmente einmal auszuprobieren.

(Besitzt Ihr selbst MAC-Pigmente oder spielt mit dem Gedanken, Euch eines zu kaufen? Was sind Eure liebsten MAC-Pigmente? Welche Farbe darf Eurer Meinung nach nicht fehlen oder sollte die erste sein, die man sich kauft?)

Begeistertung pur bei mir!

 

Liebe Grüße,

Makeuptiger

 

Balea Make-Up Entferner Balsam 2 in 1 vs. Balea Augen Make-Up Entferner ölfrei

26 Apr

Hallo Ihr Lieben,

seit dem Zeitpunkt zu dem es den ersten DM in meiner Nähe gab, bin ich dem Balea Augen Make-Up Entferner verfallen. Er gefällt mir, wie auch vielen anderen, einfach super. Dazu ist der Preis einfach unschlagbar.

Vor längerer Zeit entdeckte ich in meinem DM, dass es neben meinem Make-Up Entferner auchnoch den Make-Up Entferner Balsam 2 in 1 gibt. Aufgefallen ist er mir eigentlich nur wegen des roten Preisschildchens (Schnäppchenalarm!).

Der Make-Up Entferner Balsam 2 in 1 kostet normalerweise etwa das gleiche, wie mein geliebter Augen Make-Up Entferner ölfrei. In beiden Produkten sind je 100ml enthalten.

Die blaue Verpackung vom ölfreien Augen Make-Up Entferner kennen denke ich die meisten, der 2 in 1 Balsam kommt nun in einer Tube daher. Vom ersten Eindruck her gefällt mir die rosafarbene Tube irgendwie besser.

Der 2 in 1 Balsam ist natürlich nicht flüssig, sondern hat eine cremeartige Konsistenz. Dazu kommt, dass er nicht nur für die Augenpartie geeignet ist, sondern auch für das restliche Gesicht. (Für mich kommt es eher nicht in Frage das Produkt auch im ganzen Gesicht zu verwenden, da ich lieber Abschminktücher benutze und sich mein Gesicht dann einfach „sauberer“ anfühlt.)

Getestet habe ich das Produkt also nur in der Augenpartie.

Auf der Tube bist der Hinweis „extra mild“ zu erkennen. Klingt ja schonmal vertrauenerregend, wenn man damit seine Augen abschminken möchte. Ich habe also einen kleinen Klecks Produkt auf ein Wattepad gegeben und habe begonnen meine Augen abzuschminken.

Mit dem 2 in 1 Balsam musste ich mehrere Wattepads benutzen und das abschminken dauerte eine Weile. Wenn mir etwas vom Produkt in die Augen kam (was beim Abschminken ja durchaus mal passieren kann) hat es leicht gebrannt. Das Brennen hielt jedoch nicht lange an und war auch nicht weiter schlimm.

Ein Geruch ist beim 2 in 1 Balsam, wie auch beim Augen Make-Up Enferner nicht wirklich festzustellen, das finde ich auch gut so.

 

Zusammengefasst würde ich den 2 in 1 Balsam nur denjenigen empfehlen, die ein Produkt suchen, mit dem sie sich komplett abschminken können. Der 2 in 1 Balsam entfernt Augen Make-Up nicht so zuverlässig wie ein ’normaler‘ Entferner und man benötigt einfach etwas mehr Zeit und ein paar mehr Wattepads. Aus diesem Grund werde ich den Balsam nicht nochmal kaufen, sondern lieber wieder auf ‚richtige‘ Augen Make-Up Entferner zurückgreifen.

Demnächst möchte ich den Rival de Loop Clean& Care Augen Make-Up Entferner mit Ginkgo & Gurkenextrakt testen.

 

Wie steht Ihr zu Make-Up Entfernern? Welchen benutzt Ihr? Habt Ihr eine Empfehlung für mich? Benutzt Ihr den Balea Make-Up Entferner Balsam 2 in 1, den Balea Augen Make-Up Entferner oder den Entferner von Rival de Loop? Wie sind Eure Erfahrungen?

Liebste Grüße,

Makeuptiger

Getestet: Dr. Scheller Calendula Handbalsam

25 Apr

 

Hallo meine Lieben,

die leidige Suche nach der peeeerfekten Handcreme geht weiter. Ich leide, trotz des nicht mehr ganz so schlimmen Wetters, immernoch an trockenen/ rissigen Händen. Nachdem die letzte Creme die ich hatte der völlige Reinfall war dachte ich, dass der Onkel Scheller vielleicht helfen kann.

Das ist er nun also, der Dr. Scheller Calendula Handbalsam. Enthalten sind 75ml und der Preis lag um 2€.Mir persönlich gefallen kleinere Cremepackungen eigentlich besser, aber wir werden sehen.

Erster Eindruck

Die orange-farbene Verpackung mit dem Blümchen gefällt mir super. Die Farbe ist einfach frisch und ansprechend. Sieht man genauer hin, kann man den Hinweis „pflegt rissige Haut“ erkennen. Wir sind gespannt!

Konsistenz/Geruch der Creme

Die Creme ist viel fester und lässt sich schwerer verteilen als die Cremes die ich bisher gewohnt war. Sie ist sogar noch steifer als meine geliebte Neutrogena Handcreme. Jedoch war das für mich auch das erste Anzeichen für eine gute Pflegewirkung. Der Geruch ist kein wirklicher Knaller und erinnert mich leicht an den typischen „Naturkosmetik-Duft“, der von mir ja nicht besonders gebliebt wird. Jedoch ist der Geruch nicht besonders stark und verfliegt schnell.

Pflegewirkung

Nachdem ich mir beim Auftrag schon Gedanken um die feste Konsistenz der Creme gemacht hatte und damit rechnete einen Fettfilm auf den Fingern zu behalten, hatte ich wiedererwartend KEINEN Fettfilm mehr auf den Fingern. Die Creme zog unwahrscheinlich schnell ein und hinterlies nicht außer einem gepflegtem Gefühl (ich hasse Fettfilme…). Seitdem ich die Creme benutze hat sich der Zustand meiner, zeitweise wirklich extrem gereizten, Hände sichtbar verbessert.

Zusammengefasst

Ich kann die Creme wirklich jedem ans Herz legen, der mit zickigen Händen zu kämpfen hat. Lasst Euch nur nicht von der festen Konsistenz abschrecken. Für mich eine super Creme und eigentlich bin ich nun froh über die 75ml Riesentube.

Grüße,

Makeuptiger

 

 

Kleine Douglas-Bestellung

24 Apr

Hallo zusammen,

heute wurde der Postbote mal wieder sehr freudig erwartet, denn: meine Douglas-Bestellung musste heute endlich ankommen!

Als ich das Paket dann in den Händen hatte konnte ich keine Sekunde mehr abwarten und habs schnell ausgepackt.

Und das ist meine kleine Bestellung. Eigentlich brauchte ich nur meine Eyeshadow Base von Artdeco (Preis 6,80€). Allerdings bin ich in letzter Zeit wenig in die Stadt gekommen und dachte mir das ich online bestelle. (Da brauchte ich natürlich mindestens Sachen im Wert von 25 Euro, wegen der Versandkosten *rausred*)

Aus diesem Grund ist mein erstes MAC Pigment (Dark Soul, Preis 23€) in den Warenkorb gewandert. Das wird demnächst ausgiebig getestet werden! Den Lippenbalsam von Lillebi fand ich so niedlich, das er einfach noch mitmusste (Preis 1,95€).

Dan gab es für mich noch die üblichen zwei Pröbchen. Hier habe ich mir einmal die Venus day&night cream (weil ich von Venus ja sowieso schon begeistert bin) und einmal das Hydra Beauty Serum von Chanel ausgesucht. Bei dem Chanel Pröbchen war ich von der Größe echt überrascht, ganze 5ml!

 

Ich freue mich schon fürchterlich alle Produkte auszuprobieren und ich bin mir schon jetzt (nach kurzem testen des Pigments auf der Hand) sicher, dass dieses Pigment für mich nicht das letzte von MAC sein wird.

ein heute sehr glüclicher Makeuptiger

Getestet: Venus Moisturizing Cream

23 Apr

Hallo meine Hübschen,

wie schon angekündigt wollte ich die Venus Moisturizing Cream testen, sobald ich meine andere Gesichtscreme aufgebraucht habe. Seit 3 Wochen benutze ich nun die Venus Creme und muss sagen: Ich bin suuuper zufrieden. Die Produkte von Venus hatte ich in der Vergangenheit schon öfter verwendet (um genau zu sein habe ich garkeine andere Pflegeprodukte verwendet). Als die Creme in der Douglas Box war habe ich mich natürlich gefreut und war mir eigentlich sicher, dass sie mir gefallen würde.

Die Creme kommt in einem 50ml Tiegel und kostet bei Douglas 9,95€.

Verpackung/Erster Eindruck

Mir persönlich gefällt das Design des Tiegels. Er ist relativ schwer (ich mag keine leichten Döschen) und hat, finde ich, mit 50ml eine super Größe. Es ist auf den ersten Blick erkennbar, dass es sich um ein Produkt von Venus handelt.

Konsistenz der Creme

Die Creme hat einen leicht bläulich/türkisen Stich, das erkennt man auf dem Bild leider nicht so gut. Jedoch empfinde ich diesen kleinen Farbstich als irgendwie passend. Die Creme an sich ist ein wenig fester als ich es sonst von Gesichtscremes gewohnt bin. Beim Auftragen auf die Haut ist diese festere Konsistenz allerdings kaum feststellbar.

Geruch der Creme

Die Creme hat den absolut typischen ‚Venus-Duft‘. Sie riecht eben unverkennbar, genauso, wie wohl jeder Mensch eine Nivea Creme erschnuppern kann. Mir gefällt dieser Duft.

Auftrag/Pflegewirkung

Die Creme lässt sich superleicht auftragen und verteilen. Der Duft der Creme hält eine Weile an und verfliegt dann. Meine Haut fühlt sich sofort gepflegt an und ich habe keinen (sonst echt störenden) Fettfilm auf der Haut, wie ich ihn bei vielen anderen Cremes habe. Auch nach dem einziehen ist meine Haut noch schön weich und auch als Unterlage fürs Make Up hat sich die Creme bei mir super bewährt.

Einziger großer Minuspunkt

Es handelt sich eben um einen Tiegel, nicht um eine Cremetube. Mir persönlich sagen Tuben einfach mehr zu, weil ich eben nicht mit meinen Fingern reinpatschen muss. Es ist nun nicht so dass ich mich mit dreckigen Fingern eincremen will, aber selbst wenn ich direkt vorher meine Hände gewaschen habe, habe ich ein schlechtes Gefühl in den Tiegel zu fassen (Gehts nur mir so?).

 

Zusammengefasst

Ich weiß garnicht, warum ich vor einiger Zeit aufgehört habe Venus Produkte zu kaufen. Mir gefällt die Creme besser als die Cremes, die ich sonst verwende und ich werde sie ziemlich sicher nachkaufen. Wer Venus noch nicht kennt, sollte auf jeden Fall mal eine Creme testen. 50ml für knapp 10€ finde ich preislich voll in Ordnung und auch für einen kleineren Geldbeutel noch finanzierbar.

Wie findet Ihr die Venus Produkte? Habt Ihr ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht, oder ganz andere?

Euer Makeuptiger

 

Douglas Box April

20 Apr

Hallo Ihr Lieben,

wie schon erwartet ist heute meine Box angekommen. Sie wurde natürlich soooofort geöffnet. Erstmal ein Bild für Euch, damit Ihr Euch selbst einen ersten Eindruck verschaffen könnt.

Ja, das ist sie nun also, meine Box.

Sie bestand aus folgenden Produkten:

  • Mascara Volume Effet Faux Cils Shocking von Yves Saint Laurent in einer 2ml Größe (Preis bei Douglas: 29,95€; Preis bei Parfumdreams: 26,95€), eine Mascara eben, bisher war ich mit Laurent Produkten immer recht zufrieden, allerdings habe ich eigentlich schon MEINE Mascara gefunden. Ausprobieren werde ich sie trotzdem.
  • Philip B. Peppermint& Avocado Shampoo 60ml (Preis bei Douglas: 12€), Shampoos sind bei mir immer gewünscht. Allerdings: 60ml für 12€ und 60ml als Originalgröße? Das ist ja nun wirklich nichts und ich weiß ohne es getestet zu haben, dass ich es zu diesemPreis niemals nachkaufen würde.
  • CK one SHOCK for her in einer 30ml Größe (Preis bei Douglas: 150ml 9,95€; bei Parfumdreams leider nicht gefunden), riecht echt angenehm, aber es sind eben auch nur 30ml. Werde ich aber gerne benutzen.
  • Clinique 7 day scrub cream in einer 30ml Größe (Preis bei Douglas: 100ml 26,95€; Preis bei Parfumdreams: 100ml 24,95€), supi, Peelings kann ich immer gebrauchen und bin froh mal wieder ein anderes testen zu können.
  • Hugo Boss Bottled Night Duschgel in einer 50ml Größe (Preis bei Douglas: 150ml 22,95€; Preis bei Parfumdreams: 150ml 17,95€), äääääh, ein Duschgel für Männer? Was soll das denn bitte? Absolut bescheuert und wirklich ärgerlich.

Alles in allem finde ich die Box dieses mal ooookaaay, mehr aber auch wirklich nicht. Besonders das Boss Duschgel löst bei mir unverständnis aus. Ich habe nen Freund an den ichs weitergeben könnte, aber den hat nicht jede Box-Abbonenntin, außerdem ist die Box für MICH und nicht für meinen Freund. Was soll das, liebes Douglas Team?

Die anderen Produkte sind alle in Ordnung, wobei ich mich schon gewundert habe wie wenig Shampoo im Originalprodukt sind. Das hätte ruhig mehr sein können und erscheint mir irgendwie als Probe (ja ich weiß, dass das wirklich de Originalgröße ist, das hab ich ja auch auf der Page von Douglas gesehen… aber trotzdem..) Würdet Ihr 12 Euro für 60ml ausgeben?

 

Ich rechne mal kurz, was die Box wirklich wert sein würde, auf Grundlage der Preise von Douglas natürlich.

Philip B Shampoo:          12€

Mascara: 2ml                   6,65€  –> hier bin ich davon ausgegangen, dass in der Originalgröße 9ml sind, wie viel wirklich drin ist finde ich leider nirgendwo.

Clinique: 30ml                8,08€

CK Shock: 30ml              1,99€

Boss Duschgel: 50ml    7,65€

 

Zusammen sind das *rechne* 36,37€

 

Wie findet Ihr die Box?

Euer Makeuptiger