Getestet: Yves Rocher Pure Camille Reinigungsgel

4 Jun

Hallo zusammen,

seit längerer Zeit benutze ich zur Reinigung meines Gesichtes das Pure Camille Reinigungsgel von Yves Rocher.

Enthalten sind 200ml und es hat zwischen 2 und 4€ gekostet. Bei Yves Rocher gibt es ja dauernd Rabattaktionen. Also immer schön die nächste Rabattaktion abwarten.

Aber nun zum Reinigungsgel: Als erstes strömt beim öffnen  ein angenehmer Kamillen-Geruch entgegen. Das hält auch nach der Reinigung noch eine Weile an. Zur Konsistenz des Gels muss ich sagen, dass es mir für ein Gel schon etwas zu flüssig ist. Meistens flutscht mir mehr aus der Flasche als ich eigentlich bräuchte. Wenn nicht immer zu viel herauslaufen würde könnte man sagen, dass dieses Gel ziemlich ergibig ist.

Das Fläschchen des Reinigungels finde ich dem Preis angemessen. Nichts tolles, aber der Deckel lässt sich einfach öffnen und mir persönlich gefällt auch die schlanke, durchsichtige Flasche.

Ein Kritikpunkt den ich allerdings habe ist das leichte Spannungsgefühl, dass sich nach der Reinigung einstellt. Meine Haut ist dann, obwohl es Mischhaut ist sehr trocken und ‚quietschig‘. Für eher trockene Haut wird dieses Gel also nichts sein.

Zusammengefasst finde ich das Reinigungsgel ganz okay. Ich würde es vielleicht nicht sofort wieder einkaufen, da es meine Haut zu sehr austrocknet, aber ich mag den Geruch so sehr, dass es unvernünftigerweise wohl doch nachgekauft wird. Für jemanden mit eher fettiger Haut könnte das Gel vielleicht einen guten Zweck erfüllen, aber das muss am Ende ja jeder selbst herausfinden.

Ich kann das Reinigungsgel nur bedingt empfehlen.

Welches Reinigungsgel, Reinigungsmousse oder Reinigungscreme benutzt Ihr am liebsten?

Liebe Grüße,

Makeuptiger

Advertisements

2 Antworten to “Getestet: Yves Rocher Pure Camille Reinigungsgel”

  1. wasmachtHeli 6. Juni 2012 um 18:28 #

    Ich nehme gern von Hipp das Babysanft Waschgel, das ist schön mild. Vor einer Weile habe ich mir auch mal von Clinique die flüssige Seife in der Variante 1 gekauft. Die war zwar auch toll, aber auf die Dauer zu teuer.

    • makeuptiger 6. Juni 2012 um 18:37 #

      Das mit dem Baby Waschgel ist n super Tip, das werde ich bestimmt mal probieren. Die Babysachen riechen – für meine Nase jedenfalls- auchnoch immer super

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: