Produkttest: Aronia-Original

12 Jun

Hallo meine Lieben,

in der letzten Woche erreichten mich zwei Pakete von Aronia-Original. Der ein oder andere mag sich jetzt fragen was Aronia ist. Aronia ist ein Strauch, der hier bei uns heimisch ist. Ich selbst musste mich auch erst einmal informieren, was Aronia eigentlich ist. Diese Beeren werden nach meiner Recherche auch Apfelbeere, filzige Apfelbeere oder schwarze Eberesche genannt.

Mir sagten auch diese Begriffe leider nichts, aber vielleicht ja einem von Euch. Die Herkunft der Aronia-Beere, das Aussehen, die Sortenvielfalt und noch einiges andere werden im Onlineshop von Aronia-Original ausführlich erklärt. Wer interessiert ist klickt hier!

Aber nun mal zum eigentlichen Produkttest:

Ich habe von AroniaOriginal sowohl das ‚Kennenlernpaket Aronia Original‘ als auch das ‚Aronia Kosmetik Kennenlernset‘ kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

So kam das Ganze bei mir an: wirklich gut verpackt.

Und das waren die Produkte. Ziemlich viel und ich habe auch eine Weile gebraucht bis ich mich, mit Hilfe von meinem Freund, durch alles durchgetestet hatte.

Insgesamt hatte ich drei mal getrockente Aronia Beeren. Eine Packung davon war dem Kosmetik-Paket beigelegt.

  • getrocknete Aronia Beeren: sicherlich ein toller Snack für zwischendurch, mir und meinem Freund waren sie allerdings zu bitter. Das ist aber völlige Geschmackssache! Die Beeren sind getrocknet, ohne Zucker(!) und ohne Konservierungsmittel.
  • Aroniabeeren in Zartbitter Kuvertüre: mir haben sie geschmeckt! Einfach eine leckere Süßigkeit. Meinem Freund waren sie immernoch zu bitter, aber ich würde sie sofort wieder haben wollen.
  • Aronia Fruchtschnnitte: der Favorit meines Freundes… und das soll bei Männern ja schon was heißen. Direkt nach dem Bilder schießen war sie verspeist. Richtig fruchtiger Geschmack mit einer angenehm sauren Note. Davon hätte ich gerne noch mehr gegessen.
  • Aronia Energiebällchen: mein Favorit: schmeckt noch etwas süßer als die Fruchtschnitte, hat aber auch die saure Note, die mir so gut gefällt. Auch die waren gleich nach dem Fotos schießen verspeist.

  • Aroniasaft: meinem Freund schmeckte es mal wieder nicht, weil er findet er würde davon eine pelzige Zunge bekommen, aber ich mag diesen Saft suuuuupergerne! Im moment steht noch eine halbe Flasche in unserem Kühlschrank, aber die werde ich in den nächsten Tagen vernichten. Mich erinnert dieser Saft total an einen Saft, den meine Oma früher aus dem Reformhaus hatte. Ich verdünne ihn mit Wasser und mache ein wenig Süßstoff hinein, da er mir sonst zu bitter wird. Das kannte ich aber auch von den Reformhaussäften früher. Übrigens sind die Flaschen ohne Pfand, da müsst Ihr also nichts irgendwo zurückbringen.
  • Aroniatee -extra-: der gefiehl meinem Freund und mir! 250ml Wasser mit 4-5 Löffeln Tee, kurz ziehen lassen und fertig! Für uns gabs wieder ein wenig Süßstoff dazu (ich trinke Tee allerdings nie ungesüßt, wer sonst ungesüßten Tee mag, wird diesen auch so mögen). Toller Tee, besonders für die immernoch wirklich kalten Abende.

  • Probe Aronia Gesichtscreme: okay, Miniproben, da fällt es mir ja immer schwert eine Meinung zu äußern. Ich habe das Gefühl, dass sie ein wenig zu reichhaltig für mich war. Also vielleicht eher etwas für trockene Haut, aber so steht es ja auch auf der Verpackung. Duft und Konsistenz sind gut.
  • Probe Aronia Handcreme: für meine Hände absolut top! Zieht recht schnell ein und der Duft ist auch in Ordnung.
  • Aronia Lippenpflege: da ist meine Meinung gespalten. Also von der Pflegewirkung wirklich suuuper. Besser als jeder Pflegestift von Labello. Der Geruch sagt mir auch zu, er ist beerig und überhauptnicht künstlich (den künstlichen Geruch von manch anderem Lippenpflegestift werdet Ihr alle kennen). Allerdings ist die Konsistenz und das Gefühl beim Auftragen total anders als bei Stiften die ich bisher kannte. Ich zeige Euch dazu mal ein Bild:

Wenn Ihr auf das Bild klickt um es zu vergrößern könnt Ihr alles besser sehen: Beim Auftrag fühlt sich der Stift so rau an, wie er aussieht. Auf den Lippen ist er dann allerdings wieder butterzart und pflegt super. Das ist einfach nur etwas gewöhnungsbedürftig und zumindest für mich garkein Problem.

Nun kurz zum Kosmetikset. Denen, die Probleme mit Ihrer Haut haben, würde ich empfehlen diese Kosmetik mal zu testen.

  • 10ml Handcreme: finde ich toll, Handcreme brauche ich bekanntermaßen immer und diese Handcreme ist wirklich sehr pflegend. Tolles Produkt.
  • 10ml Gesichtstonic: hat mir persönlich ein wenig zu viel ausgetrocknet, wenn ich mich danach jedoch mit der beiliegenden Gesichtscreme eincreme ist alles tuttifrutti.
  • 10ml Gesichtscreme: wie gesagt, nach dem Tonic wirklich toll, meine Haut fühlt sich gut an.
  • 10ml Reinigungsmilch: hier war ich leider nicht so begeistert. Ich benutzt ja sowieso lieber Reinigungstücher… und diese Milch brannte mir leicht in den Augen, wenn versehentlich etwas hineingelangt war. Diese Reinigungsmilch kann ich Euch also nicht reinen Gewissens empfehlen, alle anderen Produkte auf jeden Fall.

Zusätzlich gab es für mich noch einige kleine Kataloge und Flyer, die Ihr auf dem ersten Bild gut erkennen könnt. Unter anderem waren es Kataloge für Aronia-Pflanzen, wer also Lust hat selbst eine Pflanze Zuhause zu haben, sollte mal hier schauen. Der Katalog mit allen anderen Aronia Produkten bietet die Möglichkeit auch per Fax, Telefon oder Post zu bestellen. Für Euch ist denke ich der Shop am einfachsten, wenn Ihr möchtet gebe ich aber auch gerne noch Faxnummer, Telefonnummer oder die Postanschrift heraus.

Außerdem könnt Ihr bei Aronia auch ein ‚Saft-Abo‘ bestellen. Wie das funktioniert könnt Ihr hier nachlesen. Übrigens könnt Ihr als Kunde auch Neukunden werben, dafür gibt es einen 5€ Gutschein, der Neukunde bekommt dann 10% Rabatt beim ersten Kauf.

Was ich wirklich cool finde ist, dass es ein kleines Rezeptheft für Aronia gibt. Da mir diese Beere recht unbekannt ist, ist es natürlich auch schwer damit etwas leckeres zu zaubern. Das Rezeptheft bietet von Müsli, über Pancakes und Quark bis hin zu heißen Getränken genug Möglichkeiten. Ihr könnt es umsonst Eurer Bestellung hinzufügen.

So, Ladies, wer interesse hat schaut am besten einfach mal im Aronia-Online Shop vorbei. Die Einzelnen Produkte habe ich Euch verlinkt, für Einsteiger glaube ich aber, dass das Kennenlernpaket eine tolle Sache ist.

Liebste Grüße,

Makeuptiger

Advertisements

5 Antworten to “Produkttest: Aronia-Original”

  1. Kim 13. Juni 2012 um 20:37 #

    So rau und doch so zart. Hätte ich dem Lippenbalsam gar nicht angesehen!
    Wie war der Umzug? 🙂

    • makeuptiger 13. Juni 2012 um 20:40 #

      Der Umzug ins neue Zuhause ist suuuper gelaufen. Heut ist sogar noch jemand bei uns hier eingezogen: ein Stubentiger! Dazu werd ich die nächsten Tage auch noch was posten. Momentan ist der kleine noch zieeeemlich schüchtern und erkundet erstmal alles. Sooo niedlich 🙂

      • Kim 13. Juni 2012 um 20:50 #

        Awww, die anfängliche Schüchternheit wird sicher bald verfliegen 🙂

      • makeuptiger 13. Juni 2012 um 20:54 #

        Das hoffe ich, nachdem alles beschnuppert wurde 😉

      • Kim 13. Juni 2012 um 20:50 #

        Awww, die anfängliche Schüchternheit wird sicher bald verfliegen 🙂
        Aber sehr gut, dass dein Umzug gut verlaufen ist 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: