Tag Archives: Yves Rocher

Aufgebraucht im Juni 2012

30 Jun

Hallo meine Hübschen,

es ist mal wieder Zeit für einen Aufgebraucht-Post, denn es hat sich einiges angesammelt.

Ich bin schon fast ein wenig stolz auf mich…

Kurz im Einzelnen:

  • 2 Mal Ebelin Wattepads: werden immer immer wieder nachgekauft.
  • bebe Young Care Reinigungstücher: waren mir zu ölig und ich werde sie auf keinen Fall nachkaufen.
  • Balea Gesichtswasser mit Lotusblüte: hier mag ich vor allem den Geruch. Es ist nicht das beste Gesichtswasser, aber ich werde es sicherlich ab und an wieder kaufen
  • Sensai Emulsion I: diese Creme war der absolute Hammer und ich bin wirklich traurig, dass sie leer ist. Nachkaufen werde ich sie aufgrund des Preises wohl nie.
  • Sensai Lotion II: supertolles Gesichtswasser, aber hier gilt das gleiche, wie bei Emulsion I
  • Balea Augen Make-Up Entferner: wird immer wieder nachgekauft.

  • Biolavan Honey Shampoo & Shower: mochte ich sehr gerne, ein Backup steht noch im Schrank.
  • got2b glanzstück: ist beim Umzug leider wieder aufgetaucht, fand ich absolut schrecklich und beschwerend. Schöne Haare sind etwas anderes.
  • Bamboo Shine und Bamboo Smooth aus der BoB: Shine war der Reinfall schlechthin, Smooth war okay. Beziehe ich allerdings den Preis mit ein, sind beide durchgefallen. Definitiv kein Nachkauf. Sie haben meine Haare beschwert und der Glanz den es gab sah dann eher aus, als müsste ich meine Haare waschen.

  • Balea Soft & Pearls Roll On: war okay, der Duft des gleichnamigen Sprays gefällt mir allerdings besser.
  • CD Wasserlilie: hier mag ich Geruch und Wirkung. Mein Freund hat es mal getestet, ihm brannte es allerdings auf den Achseln. Vielleicht nichts für empfindliche Achseln, aber da habe ich zum Glück keine Probleme. Schon nachgekauft.

  • Yves Rocher Jardins du Monde Kakao-Bohne aus Afrika: lecker, lecker, lecker! Steht schon als Backup in unserem Schrank. Und das, obwohl ich Duschcremes eigentlich weniger mag, weil sie weniger schäumen.
  • Boss Duschgel aus der BoB: ich mag den Orange Duft sehr und habe auch das passende Parfum dazu, allerdings bin ich niemand, der Duschgels passend zu Parfums nachkauft. War nett, wird aber nicht nachgekauft.

  • Manhattan Soft Compact Powder in 0 Transparent: Benutze ich sehr gerne und auch immer wieder, die neue Packung ist schon im Anbruch. Und ja: ich muss wirklich Transparentes Puder benutzen. Hat das ‚Problem‘ noch jemand?
  • Color Institute brauner Kajal: war mal in einem Adventskalender von Douglas. Was Douglas sich da gedacht hat, oder woher sie so niedere Qualität bekommen ist mir schleierhaft. Vielleicht geschummelt, aber ich kann ihn auf keinen Fall verwenden. Die Farbabgabe sowie Haltbarkeit sind wirklich mies.

  • Lavera Hair Mangomilch-Kur: fand ich ziemlich schrecklich, wie in meinem Lavera-Post erwähnt. Meine Haare sind davon leider völlig strohig gewesen, kein Nachkauf.
  • viele Eckstein Proben: hier gilt für alle, dass ich sie okay fand, aber nicht wirklich überzeugt bin. Diese Mini-Proben lassen, finde ich, kein Testurteil zu.
  • Lavera Pflegemaske: hat mir gut gefallen, allerdings kann ich auch hier nichts zur Langzeitwirkung sagen. Ich kann mir aber vorstellen diese Maske nachzukaufen.

Das wars bei mir. Ganz schön viel.

Was habt Ihr aufgebraucht? Oder habt Ihr es aufgegeben alles aufzubrauchen? Mir fällt es manchmal garnicht leicht das durchzuhalten.

Liebste Grüße,

Makeuptiger

Getestet: Yves Rocher Pure Camille Reinigungsgel

4 Jun

Hallo zusammen,

seit längerer Zeit benutze ich zur Reinigung meines Gesichtes das Pure Camille Reinigungsgel von Yves Rocher.

Enthalten sind 200ml und es hat zwischen 2 und 4€ gekostet. Bei Yves Rocher gibt es ja dauernd Rabattaktionen. Also immer schön die nächste Rabattaktion abwarten.

Aber nun zum Reinigungsgel: Als erstes strömt beim öffnen  ein angenehmer Kamillen-Geruch entgegen. Das hält auch nach der Reinigung noch eine Weile an. Zur Konsistenz des Gels muss ich sagen, dass es mir für ein Gel schon etwas zu flüssig ist. Meistens flutscht mir mehr aus der Flasche als ich eigentlich bräuchte. Wenn nicht immer zu viel herauslaufen würde könnte man sagen, dass dieses Gel ziemlich ergibig ist.

Das Fläschchen des Reinigungels finde ich dem Preis angemessen. Nichts tolles, aber der Deckel lässt sich einfach öffnen und mir persönlich gefällt auch die schlanke, durchsichtige Flasche.

Ein Kritikpunkt den ich allerdings habe ist das leichte Spannungsgefühl, dass sich nach der Reinigung einstellt. Meine Haut ist dann, obwohl es Mischhaut ist sehr trocken und ‚quietschig‘. Für eher trockene Haut wird dieses Gel also nichts sein.

Zusammengefasst finde ich das Reinigungsgel ganz okay. Ich würde es vielleicht nicht sofort wieder einkaufen, da es meine Haut zu sehr austrocknet, aber ich mag den Geruch so sehr, dass es unvernünftigerweise wohl doch nachgekauft wird. Für jemanden mit eher fettiger Haut könnte das Gel vielleicht einen guten Zweck erfüllen, aber das muss am Ende ja jeder selbst herausfinden.

Ich kann das Reinigungsgel nur bedingt empfehlen.

Welches Reinigungsgel, Reinigungsmousse oder Reinigungscreme benutzt Ihr am liebsten?

Liebe Grüße,

Makeuptiger

Aufgebraucht im Mai

31 Mai

Hallo Ihr Hübschen,

heute gibt es mal wieder ein kleines ‚aufgebraucht‘ von mir und diesen Monat bin ich auch echt zufrieden mit mir und bin froh wenn ich das alles endlich wegwerfen kann.

Wundert Euch nicht wenn die Bilder alle etwas auseinandergerissen sind. Durch den Umzug Mitte des Monats musste ich einige Sachen früher fotografieren, damit der Müll nicht mit umziehen musste.

Aber nun gehts los:

Gleich zwei Deos:

  • Nivea Double Effect, das habe ich in irgendeiner alten Handtasche gefunden und wollte es nun endlich aufbrauchen, es war fast leer und dementsprechend schnell ging es auch. Ich weiß garnicht ob es dieses Deo noch im Handel gibt.
  • Fa Active Pearls, habe ich eine ganze Zeit lang benutzt und mag es mittlerweile auch nicht mehr riechen, ich bin froh dass es nun leer ist und werde es vorerst nicht nachkaufen. Die Wirklung war aber super.

 

  • Balea Einweg-Rasierer, benutze ich immer wieder mal und finde ich auch ganz in Ordnung. Ist schon nachgekauft.
  • Ebelin Nagellackentferner Acetonfrei, ich finde den acetonfreien nicht so gut, wie den normalen Nagellack Entferner, der normale ist aber schon längst nachgekauft.

 

 

 

 

 

  • noch eine Packung Balea Einweg-Rasierer
  • Rival de Loop Hydra Reinigungstücher, mag ich wirklich sehr und ziehe ich den Balea Reinigungstüchern absolut vor. Mein momentaner Favorit, trotzdem müssen die Balea Tücher die ich noch hab ja leider aufgebraucht werden.
  • Nivea Soft Creme, Nivea eben, mag ich immer mal wieder gerne und wird ab und zu auch nachgekauft.
  • Balea Make Up Entferner Balsam 2 in 1, naja, er war wohl okay, allerdings würde ich ihn nicht nachkaufen. Ich mag den Augen Make-Up Entferner von Balea lieber.

 

Die Kollegen aus der Dusche:

  • Guhl Basis Kräftigung Bier Shampoo, ich lieeebe liebe Guhl und benutze die Shampoos immer wieder gerne, meinetwegen könnten sie aber ruhig günstiger sein. Wird irgendwann sicher nachgekauft.
  • Pantene Pro-V Aqua Light Pflegespülung, die Spülungen von Pantene mag ich genauso wie das dazugehörige Shampoo. Wird immer mal wieder gekauft. Ich mag den Geruch so gerne.
  • Balea Creme-Öl Dusch Peeling, davon hab ich noch einige Tuben hier stehen. Ich mochte den Geruch so gerne, dass ich Angst hatte ich würde die neue LE nicht so sehr mögen, deswegen wurde gebunkert.
  • Yves Rocher Himbeer Duschbad, gab es mal als Zugabe bei Yves Rocher, allerdings sagt mir der Geruch so garnicht zu. Einfach sehr künstlich und extremst süß. Wird nicht nachgekauft.
  • Balea Dusch&Creme Milch&Honig, gab es als Zugabe bei DM und gefällt mir super, das wird sowieso ab und an nachgekauft.

Jetzt kommt der Teil auf den ich ein wenig stolz bin: Es ist auch Kosmetik leer geworden:

  • Charlotte Meentzen Tagespflege, okay, nicht wirklich Kosmetik, aber fast. Die Creme war mal in der Douglas Box. Sie war okay, der Geruch war nicht meins und sie war mir etwas zu fettig. Definitiv kein Nachkauf Produkt.
  • P2 All Day Matt Cover Cream, tja, ein Abdeckstift. Ich war nicht sehr zufrieden mit ihm. Mir gefiehl der Auftrag und das Tragegefühl garnicht. Für mich hätte er auch noch heller sein müssen, obwohl ich die hellste Farbe habe. Schade P2, kein Nachkauf.
  • Artdeco Eyeshadow Base, ist schon die neue im Anbruch. Gefällt mir nach wie vor super und werde ich weiter benutzen.
  • Manhattan Compact Cream Make Up, kaufe ich auch schon das vierte oder fünfte Mal nach. Einfach mein Lieblings Make-Up mit dem ich mich wirklich wohl fühle, ist schon nachgekauft.

Und das wars, eine ganze Menge diesen Monat, finde ich.

Wie siehts bei Euch aus? Braucht Ihr noch Sachen auf oder hortet Ihr (so wie ich leider auch immernoch) auchnoch vieles im Schrank?
Mich würde interessieren ob Ihr es schafft Produkte wirklich aufzubrauchen und was Ihr mit Produkten macht, die Ihr nicht besonders mögt, aufbrauchen oder einfach wegwerfen?

Fühlt Euch gegrüßt,

Makeuptiger

Aufgebraucht im April

1 Mai

Huhu zusammen,

ich arbeite immer noch hart an mir, um meine unendlich vielen Döschen und Fläschchen aufzubrauchen und es nicht noch mehr werden zu lassen. Diesen Monat bin ich mit mir wieder recht zufrieden gewesen:

Das sind so die ‚Basics‘, die ich zwar aufbrauche, aber nachkaufen muss. Trotzdem habe ich sie mal dazugenommen, damit es für mich so aussieht als hätte ich mehr aufgebraucht^^

ebelin Wattepads: wie jeden Monat, kaufe ich irgendwie immer wieder ein und nach.

ebelin Wattestäbchen: für die gilt das gleiche wie für die Pads.

Balea Reinigungstücher: finde ich okay, vor allem sind sie günstig. Mir persönlich sind sie eigentlich etwas zu ölig/fettig.

Balea Gesichtsreinigungsgel: hier mag ich besonders den Geruch. Die Pflegewirkung ist wirklich nicht besonders, aber dieser Geruch zieht mich irgendwie an. Kaufe ich einfach zwischendurch mal.

Die groooßen Packungen, die nach viel aussehen.

Dove Bodylotion: ich mag den Geruch der Dove Sachen und mit der Bodylotion komme ich wirklich gut aus, trotz sonst eher zickiger Haut. Ich werde vielleicht nicht genau diese nachkaufen, aber iiiirgendeine von Dove sicherlich.

Balea Dusche Pitaya: riecht meiner Meinung nach suuuperlecker, absolutes Nachkaufprodukt.

Pantene Shampoo: eines meiner Lieblingsshampoos, ich benutze es gerne und meine Haare fühlen sich danach wirklich schön an.

Diesmal sind auch gleich 2 Deos dabei:

Yves Rocher Baumwollblüten: mir gefiehl hier besonders der Geruch super. Die Haltbarkeit finde ich auch okay (konnte ich leider nicht bei so tollen Sonnenstrahlen wie momentan testen). Wird beim nächsten Einkauf bestimmt wieder in meinem Körbchen landen.

Balea Mademoiselle Chic: einfach mal was anderes, mir hat der Geruch für die Zeit in der ich es verwendet hab gefallen, aber jetzt reicht es auch erstmal damit.

 

Diesmal ist sogar ein richtiges’Stück‘ Make-Up dabei.

Balea Lippenpflege Cherry Dream: war ganz lecker und ganz in Ordnung. Da gibt es von Balea ja zum Glück immer viel Abwechslung.

Yves Saint Laurent Kajal in schwarz: mein heiß geliebter Kajal. Er ist mittlerweile zu kurz um ihn richtig anspitzen zu können, ist ja alles nurnoch Kappe, ich hoffe das könnt Ihr auf dem Bild erkennen. Nachkaufen werde ich ihn wohl erstmal nicht, ich habe noch sooo viel anderen schwarzen Kajal.

 

Das wars von mir. Eine ganze Menge diesen Monat oder? Nächsten Monat wird das ganze wohl kleiner ausfallen oder ganz wegfallen. Grund dafür ist mein Umzug. Da werde ich wohl keine Zeit haben alle Packungen aufzuheben und dann in mein neues Heim mitzunehmen.

Liebe Grüße,

Makeuptiger

 

Neues Deo gesucht?

15 Mrz

Guten Abend zusammen,

ich möchte Euch kurz von meiner neuen Entdeckung, Liebe oder wie auch immer berichten.  Immer wieder bin ich auf der Suche nach einem neuen Deo. Ich rieche mich einfach schnell an den Gerüchen der Deos satt, irgendwie hab ich das Gefühl alle würden gleich riechen und viele mag ich schon garnicht riechen. Von Deos die man wegwerfen muss weil die Wirkung mies ist, brauchen wir ja erst garnicht zu reden^^

Bei meiner letzten Bestellung bei Yves Rocher hab ich entdeckt dass dort auch Deos angeboten werden. Die Auswahl an Duftrichtungen empfand ich als relativ groß und relativ ausgefallen (was mir ja recht war, weil ich endlich mal etwas Neues wollte). Yves Rocher bietet Deos in den Duftrichtungen Lavendel, grüner Tee, Zitronenverbene, Baumwollblüte aus Indien, Limette aus Mexiko, Vetiver aus Haiti, Lotusblüte aus Laos und Aloe Vera aus Mexiko.

Ich habe mich für Baumwollblüte entschieden. Mehr wollte ich erstmal nicht bestellen, da ich bisher nichts über die Wirksamkeit gehört hatte.

Nachdem ich das Deo nun 3 Wochen benutze kann ich sagen: Ich bin absolut überzeugt. Der Duft sagt mir absolut zu, ich schwitze nicht und das Deo benutzte ich nur einmal am Tag ,wo ich andere 2 Mal täglich benutze. Zusätzlich emfinde ich den Preis als vollkommen okay. (Preise liegen je nach Sorte zwischen 1,95€ und 2,35€)

Wenn Ihr Lust auf ein neues Deo habt, dann kann ich Euch dieses auf jeden Fall (auch für den heißen Sommer) empfehlen,

Euer Makeuptiger